Förderung

Seit dem 17. Dezember 1993 gibt es das Gesetz über die Kulturräume in Sachsen. Beschlossen wurde dieses Gesetz durch den Sächsischen Landtag.
Folgende Einrichtungen und Maßnahmen werden durch den Kulturraum Erzgebirge in den entsprechenden Sparten gefördert:

  • Museen
  • Sammlungen
  • Besucherbergwerke
  • Tierparks
  • Tiergärten
  • Planetarien
  • Darstellende Kunst
  • Musikpflege
  • Bildende Kunst
  • Ausstellungen zeitgenössischer Künstler
  • Bibliotheken
  • Filme
  • Literatur
  • Kulturzentren
  • Kommunikationszentren
  • Soziokultur
  • Heimatpflege
  • Brauchtumspflege

Wenn eine Einrichtung mit in das Programm aufgenommen werden möchte, müssen verschiedene Anträge gestellt werden. Das Kulturkonvent entscheidet dann über die Förderung. Auch die Abrechnung der Förderung erfolgt über eine Antragstellung.

Für die Antragsstellung und Abrechnung finden Sie hier Förderrichtlinien, Fördervoraussetzungen und Förderschwerpunkte.
Die Formulare finden Sie hier zum Download.